Kategorie-Archve: Eigentlich Sprache

Energiespeicher mit Löchern?

Veröffentlicht unter Claudia Sperlich, Eigentlich ein Witz, Eigentlich Sprache | Tags , , | 1 Kommentar

Es gunklt in Berlin!

Am 21. April ist der hier für lau zu erleben – um 20.00 Uhr in der Brunnenstraße 64, 13355 Berlin. Ich hoffe, ich schaffe es, hinzukommen! Sieht aber derzeit ganz danach aus. Die großen Kränkungen der Menschheit – auch schon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Eigentlich Sprache, Gunkl | 5 Kommentare

Latein und Deutsch für Gartenfreunde

So edel leinengebunden sieht sie nun aus, die zweisprachige Ausgabe von René Rapins Lehrgedicht über den Gartenbau. Meine Übersetzung ist nun käuflich! Und wer das tut, unterstützt damit auch noch eine arme Dichterin und Übersetzerin.

Veröffentlicht unter Claudia Sperlich, Eigentlich eine Buchvorstellung, Eigentlich Geschichte, Eigentlich Literatur, Eigentlich Sprache | Tags , , , , | 4 Kommentare

Montagskalauer

Wenn irgendetwas im Auge des Betrachters liegt, löst das beim Betrachter einen Blinzelreflex und vermehrten Tränenfluss aus.

Veröffentlicht unter Claudia Sperlich, Eigentlich ein Witz, Eigentlich Sprache | Tags , , | Hinterlasse einen Kommentar

Was macht eigentlich ein Beachtungsumsatzmanager?

Eine Rezitatorin kann auch rezitieren, was sie nicht versteht. Ob ein Beachtungsumsatzmanager auch verkaufen kann, was er nicht hat?

Veröffentlicht unter Claudia Sperlich, Eigentlich ein Film, Eigentlich Sprache | Tags , | 20 Kommentare

Kalauer des Tages

Wenn ein ganzer Clan im Pub feiert, sind am Ende die Schotten dicht.

Veröffentlicht unter Claudia Sperlich, Eigentlich ein Witz, Eigentlich Sprache, Wortspiel | Tags , , , | 7 Kommentare

Deutsch für Fortgeschrittene, Weggelaufene und Dagebliebene (9)

Die Zeit meldet, “Von ursprünglich mehr als 3.000 genannten Suchergebnissen seien aber nur acht aufgrund falscher Tatsachenbehauptungen rechtswidrig gewesen und gelöscht worden”. Brav, brav, was das Rechtliche angeht. Aber “falsche Tatsachenbehauptungen”? Behaupten heißt, etwas als Tatsache darstellen. Man kann etwas … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Eigentlich Sprache | Tags , , | 8 Kommentare

Kleines Musikerrätsel

1. ARTIGER NEIGEN sich so begnadete Leute wie Narciso Yepes. 2. IN EUER PASTELL paßt noch ein Musikus. 3. Was der RITTER QUATSCHTE, war den Instrumentalisten gleich.

Veröffentlicht unter Claudia Sperlich, Eigentlich eine Frage, Eigentlich Musik, Eigentlich Sprache, Rätsel, Wortspiel | Tags , | 33 Kommentare

Wieder in Berlin

Wie es in Amöneburg und Wetzlar war, steht auf meinen Seiten. Der erste Blick auf den Hauptbahnhof gestern Abend war aber auch schön! Aber ganz ehrlich: Daß es am Morgen meiner Abfahrt in Strömen goß, habe ich interpretiert als “Hau … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Claudia Sperlich, Eigentlich Sprache | Tags , , , , , | 4 Kommentare

Nachrichtenversprecher

In den 17-Uhr-Nachrichten des Ersten Deutschen Fernsehens sprach der Sprecher über geplante Reformen im Bundesamt für Verfassungsstutz – war das jetzt Absicht oder Versehen? Ich hätte für beides Verständnis.

Veröffentlicht unter Claudia Sperlich, Eigentlich Sprache, Wortspiel | Tags , , , | 7 Kommentare