Kategorie-Archve: Eigentlich Kunst

Schade ohne Schaden

Wer sich von Ent-Täuschungen nicht täuschen lässt, … klickt hier

Veröffentlicht unter Eigentlich Kunst | Tags | 4 Kommentare

Saubere Tauben

Stadttauben sind lästig, sie kleckern alles voll und übertragen Krankheiten. Aber diese drei hier in Berlin-Wilmersdorf sind eine löbliche Ausnahme – kein nervendes Gurren, kein Taubendreck, keine Papageienkrankheit, und dies aparte Grün sieht man an Tauben auch nicht häufig. Statt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Claudia Sperlich, Eigentlich ein Tier, Eigentlich Kunst | Tags , , | 6 Kommentare

Eine Tür für Sylvia

Jugendstil in Berlin. Seerosen für eine Wienerin.

Veröffentlicht unter Claudia Sperlich, Eigentlich Kunst | Tags , , , , | 2 Kommentare

Kunstverständnis

Vor dem Gottesdienst fand in der Bank hinter mir dies Gespräch statt: – Es sind wieder Künstler dabei, Pater Thomas [aktiv in der Künstlerseelsorge] hält die Messe. – Nee, dat sind keene Künstler. Die jehörn zur Jemeinde.

Veröffentlicht unter Claudia Sperlich, Eigentlich Kunst | Tags , , | 3 Kommentare

Die Erbschaft – von Claudia Sperlich

Veröffentlicht unter Claudia Sperlich, Eigentlich ein Film, Eigentlich Kunst, Eigentlich Literatur | Tags , , , , | 4 Kommentare

Erziehung bei Regen

Zu einem Arbeitsgespräch mußte ich kürzlich bei trübem Wetter auf die Pfaueninsel. Mir macht trübes Wetter nichts aus; es fing zwar, kaum daß ich auf der Fähre stand, an zu grollen und zu regnen, aber die Pfaueninsel sieht bei jedem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Claudia Sperlich, Eigentlich blöd, Eigentlich Kunst, Garten & Grünzeugs | Tags , , , , | 4 Kommentare

Grüße aus Schwäbisch Hall … speziell für Claudia

Veröffentlicht unter Claudia Sperlich, Eigentlich Kunst, indivisuell | Tags | 2 Kommentare

Kreidefilm

Den schönen Film Autumn Story fand ich über die Seite Lehrerfreund – für mich eine Neuentdeckung im Netz, auf der ich mich sicher noch öfter umschauen werde.

Veröffentlicht unter Claudia Sperlich, Eigentlich Kunst | Tags , , , | 2 Kommentare

Endlich wieder Lesungen!

Die Termine für die nächsten zwei Lesungen stehen fest. Aus den Prozessakten der Jeanne d’Arc – schon sehr bald. Aus den Visionen und Gedichten der Hildegard von Bingen – nicht ganz so bald. Ich freu mich und hoffe auf zahlreiche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Claudia Sperlich, Eigentlich Kunst, Eigentlich Sprache | Tags , , | 1 Kommentar

Ein weiteres Coffeinsonett

mit besonderem Gruß an Erika. caffeina pura Kristallweiß liegt das Pulver auf der Waage, in tausend Milligramm ein Zehntel Tod. Das macht lebendig, wenn die Schlaffheit droht, das feuert an, das stellt den Schlaf in Frage. Das ist mein geisteskühles … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Claudia Sperlich, Eigentlich Kunst, Eigentlich Sprache | Tags , , , , | 6 Kommentare