Schlagwort-Archive: Sprache

Kalauer des Tages

Wenn ein ganzer Clan im Pub feiert, sind am Ende die Schotten dicht.

Veröffentlicht unter Claudia Sperlich, Eigentlich ein Witz, Eigentlich Sprache, Wortspiel | Tags , , , | 5 Kommentare

Deutsch für Fortgeschrittene, Weggelaufene und Dagebliebene (9)

Die Zeit meldet, “Von ursprünglich mehr als 3.000 genannten Suchergebnissen seien aber nur acht aufgrund falscher Tatsachenbehauptungen rechtswidrig gewesen und gelöscht worden”. Brav, brav, was das Rechtliche angeht. Aber “falsche Tatsachenbehauptungen”? Behaupten heißt, etwas als Tatsache darstellen. Man kann etwas … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Eigentlich Sprache | Tags , , | 8 Kommentare

Lerne Maltesisch…

… mit Eigentliches.com.

Veröffentlicht unter Eigentlich hilfreich | Tags , | 5 Kommentare

Wieder in Berlin

Wie es in Amöneburg und Wetzlar war, steht auf meinen Seiten. Der erste Blick auf den Hauptbahnhof gestern Abend war aber auch schön! Aber ganz ehrlich: Daß es am Morgen meiner Abfahrt in Strömen goß, habe ich interpretiert als “Hau … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Claudia Sperlich, Eigentlich Sprache | Tags , , , , , | 4 Kommentare

Deutsch für Fortgeschrittene, Weggelaufene und Dagebliebene (8)

Das wertneutrale Wort Ideologie wird fast nur noch als Synonym für Fanatismus benutzt. ἰδεολογία, Ideenlehre, Weltanschauung, ist aber ein wertfreier Begriff. Geprägt wurde er in aufklärerischer Absicht als Gegenwort zu Obskurantismus, und man kann allenfalls sagen, daß der Begriff sehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Claudia Sperlich, Eigentlich Sprache | Tags , | 7 Kommentare

Lesen ist schwer.

Immer wenn ich das Wort Topreferenten sehe, lese ich zuerst einmal Topf-Enten? Töpfer-Enten? Hä? Und das, obwohl ich das Lesen vor 45 Jahren gelernt habe und immer in Übung geblieben bin.

Veröffentlicht unter Claudia Sperlich, Eigentlich Sprache | Tags , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Deutsch für Fortgeschrittene, Weggelaufene und Dagebliebene (7)

Grottenschlecht, grottendoof oder schlicht grottig: Die Schmähung der Grotte ist alltäglich geworden. Dagegen empört sich der Liebhaber historischer Gartenanlagen! Grotten sind eine Kunstform der Gartenarchitektur, künstlich angelegte oder auch natürliche, aber künstlerisch bearbeitete Höhlen. Im Barock, der großen Zeit der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Claudia Sperlich, Eigentlich Sprache | Tags , , | 1 Kommentar

Tibetische Doggen

Ich kann ja nicht so mit Hunden, und mit großen Hunden schon mal gar nicht. Aber sprachlich ist die aufwendig gestaltete Seite über tibetische Doggen wahrlich ein Juwel. Meine Antikenbegeisterung wird besonders gehätschelt durch das Kapitel Die Geschichte TD. Aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Claudia Sperlich, Eigentlich Sprache | Tags , | 4 Kommentare

Deutsch für Fortgeschrittene, Weggelaufene und Dagebliebene (6)

“Seniorin stürzt und verletzt sich schwer”, lese ich in der Zeitung. Die arme alte Dame steht vielleicht zum ersten Mal in der Zeitung und ist plötzlich nicht mehr eine alte Dame, sondern eine Seniorin. senior ist ein Komparativ – das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Claudia Sperlich, Eigentlich Sprache | Tags , | 2 Kommentare

Weltfrauentag

ist heute. Also ein Tag für Weltfrauen. Nicht für Weltkinder, nicht für Männer von Welt und nicht für Halbweltdamen – sondern für Weltfrauen. Oder vielleicht doch für die Frau Welt?

Veröffentlicht unter Claudia Sperlich, Eigentlich Sprache, Wortspiel | Tags , , , , | 1 Kommentar